Für Ausbildung und ein starkes Miteinander

Wir engagieren uns für Ausbildung und für ein starkes Miteinander mit der Wirtschaft in den Regionen.

Wir fördern das technische Interesse des Nachwuchses und kooperieren mit verschiedenen Hochschulen und Fachhochschulen. Der Wissenstransfer zwischen Praxis und Lehre ist eine wichtige Grundlage für wissenschaftliche Erkenntnisgewinnung und wirtschaftliche Entwicklung.

  • Bergische Uni Wuppertal - Nachwuchsförderung mit Masterstudium
    Wir sind überzeugt, dass die Qualifikation des Personals wesentlich zum Erfolg eines Unternehmens beiträgt. Implenia Hochbau engagiert sich deshalb bei der Bergischen Universität Wuppertal für den Masterstudiengang Real Estate Management + Construction Project Management (REM + CPM). Dieser vermittelt interdisziplinäres Wissen über den gesamten Lebenszyklus von Immobilien - ein Ansatz, der das Beratungs- und Dienstleistungsangebot von Implenia Hochbau hervorragend aufgreift und unterstützt. Implenia Hochbau setzt den Masterstudiengang mit großem Erfolg als Personalentwicklungs- und -bindungsinstrument ein.
  • Wissensfabrik - Partnerschaftliche Nachwuchsförderung
    "Wissen ist der Treibstoff unserer Gesellschaft. Mehr Wissen entsteht, wenn man es gemeinsam fördert." Dieser Leitgedanke aus der Präambel des Kooperationsvertrages steht hinter der Zusammenarbeit von Implenia mit der Wissensfabrik  - Unternehmen für Deutschland e.V.
    Die Wissensfabrik ist ein Netzwerk von Unternehmen in ganz Deutschland, die Kinder und Jugendliche für Technik, Naturwissenschaften und Wirtschaft begeistern möchten.
    Implenia Hochbau unterstützt das Projekt "KiTec - Kinder entdecken Technik". Durch Bauen und Tüfteln mit umfangreichen Werkzeugkisten, die das Unternehmen den Schulen übergibt, werden Grundschüler frühzeitig an technische Themen herangeführt.
    Implenia Hochbau setzt sich konsequent für die Nachwuchsförderung ein und hat bereits acht Bildungspartnerschaften - in Leipzig, Halle (Saale) und Wiesbaden - abgeschlossen.